Endodontie – Wurzelkanalbehandlung

Als Endodontie wird im Allgemeinen die zahnärztliche Wurzelbehandlung bezeichnet. Es werden Krankheiten therapiert, die den Zahnnerv betreffen und daher meist unangenehm und schmerzhaft sind, wie z. B. die akute oder chronische Entzündung des Zahnhalteapparates. Unsere Wurzelkanalbehandlung schafft hier schnell Abhilfe und lindert wohltuend die Beschwerden.

Die Sorgfalt und Gründlichkeit bei der Vorgehensweise ist entscheidend für die Zukunft Ihres Zahnes. Wir investieren hier die Zeit, die wir für ein erstklassiges und verlässliches Ergebnis brauchen. Ein Aufwand, der sich langfristig zu Ihren Gunsten rechnet. Oberstes Ziel unserer endodontischen Arbeit ist der Erhalt der eigenen Zähne.

Entscheidend für die Qualität der Zahnwurzelkanalbehandlung und der damit verbundenen Langzeitprognose des betroffenen Zahnes sind gewisse Hilfsmittel, auf die wir sehr großen Wert legen. Bei der Wurzelkanalbehandlung gilt: „Man kann nur das behandeln, was man sieht!“ Aus diesem Grund arbeiten wir grundsätzlich mit optischer Vergrößerung mittels hochauflösendem Operationsmikroskop bzw. Lupenbrille, wodurch ein Höchstmaß an Präzision bei der Behandlung erreicht wird:

  • Bis zu 25fache Vergrößerung
  • Optimale Darstellung kleinster Zahndetails
  • Höchstmaß an Präzision der Behandlung
  • Geringstmögliche Beeinträchtigung des Gewebes
  • Auffinden kleinster Wurzelkanäle

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der speicheldichte Verschluss des Arbeitsfeldes, um eine Reinfektion durch Bakterien zu vermeiden und absolut sauber, trocken und präzise behandeln zu können. Dies geschieht durch moderne Kofferdam-Technik, bei der die zu behandelnden Zähne vom restlichen Mundraum isoliert werden.

Der eigentliche Ablauf einer Wurzelkanalbehandlung umfasst die Inspektion und Darstellung aller Nervenkanäle, deren elektronische Längenbestimmung und im Anschluss daran die vollständige, maschinelle oder manuelle Aufbereitung mit Nickel-Titan Instrumenten und Desinfektion. Dies erfolgt nach neusten Erkenntnissen der Wissenschaft, unterstützt durch ultraschall-aktiverte Spüllösungen, die den substanzschonenden Abtrag der die Entzündung verursachenden Bakterien und Nervenreste gewährleisten. Nur so lässt sich die Ursache für die Entzündung im Zahn und oder umliegenden Knochen beseitigen.

Für den dauerhaften Erhalt des Zahnes ist die komplette und bakteriendichte Füllung der gereinigten Kanäle Voraussetzung. Das Wurzelkanalsystem wird mit einem thermoplastischen Material dicht gefüllt, die  dabei angewendete „Warm-vertikale-Fülltechnik nach Prof. Schilder“ ist eine aufwendige Fülltechnik, die nur durch die Mikroskopkontrolle suffizient durchgeführt werden kann und den großen Vorteil besitzt, dass der Kanal entsprechend seiner Anatomie randspaltfrei gefüllt werden kann. Dabei wird ein passgenauer Guttaperchastift (Gummi-Harz-Mischung) erhitzt und nach apikal (in Richtung Wurzelspitze) verdichtet („Down Pack“). Danach wird das Kanallumen mit erwärmten, weichen Guttapercha aufgefüllt und wiederum verdichtet („Back Fill“). Auf diese Weise können keine Keime mehr in das Kanalsystem eindringen.

Revision – Entfernung alter Wurzelfüllungen

Oberstes Ziel unserer endodontische Arbeit ist der Erhalt der eigenen Zähne. Aus diesem Grund nehmen wir so genannte Revisionen vor, d. h. wir entfernen alte, insuffiziente und oft beherdete Wurzelfüllungen. So vermeiden wir nicht nur unnötige chirurgische Eingriffe in Form von Wurzelspitzenresektionen, sondern können sogar in den meisten Fällen die Entfernung problematischer Zähne vollständig umgehen und somit Zähne erhalten, die häufig schon verloren schienen.

Dr. med. dent. Hartmut Lingelbach besitzt den durch die Landeszahnärztekammer Hessen zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkt der Endodontie. Diese Zusatzqualifikation bietet Ihnen nebst der langjährigen, endodontischen Erfahrung alle Vorteile einer modernen, schmerzfreien Wurzelkanalbehandlung.

Wir erarbeiten in enger Abstimmung mit Ihnen ein umfassendes Konzept, um Ihre „Problemzähne“ endlich in den „Griff“ zu bekommen.

Alles dient nur dem einen Ziel: Ihre Zähne ein Leben lang gesund zu erhalten!

Lassen Sie sich in Ruhe von uns beraten!

Sprechzeiten

Montag
08:00 – 12:00 • 14:00 – 18:00 Uhr

Dienstag
10:00 – 14:00 • 16:00 – 20:00 Uhr

Mittwoch
08:00 – 12:00 • 14:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag
08:00 – 12:00 • 14:00 – 18:00 Uhr

Freitag
08:00 – 14:00 Uhr

Kontakt

Dr. med. dent. Hartmut Lingelbach
Praxis für Zahnheilkunde

Emmerich-Josef-Straße 18
55116 Mainz
(Nähe Schillerplatz)

Telefon:06131 – 22 82 90
E-Mail:empfang@drlingelbach.de

 

Anfahrt

Pkw:
Parkhaus Kupferbergterrasse
Parkhaus Schillerplatz

Bus:
Haltestelle Schillerplatz

Bahn:
Hauptbahnhof Mainz